Rudolf Simek: Die Wikinger (5. Auflage, 2009)

Rudolf Simek, Professor für mittelalterliche deutsche und skandinavische Literatur, behandelt in diesem Buch zahlreiche Aspekte der Wikingerzeit. Er beginnt damit, Ansichten über die Gründe für die wikingische Expansion zu erläutern, danach die Bedeutung der Wikinger aus der Sicht des Christentums. Anschließend erklärt er detailliert, weshalb die Wikingerschiffe so vorteilhaft waren und welche Bedeutung sie für die Männer der damaligen Zeit hatten. Im Folgenden wird die Ausbreitung der Wikinger nach Südwesten, Nordwesten und Osten in ihren verschiedenen Formen besprochen. Danach folgt ein interessantes Kapitel über das Alltagsleben, besondere Feste und Bräuche. Hieran schließt sich eine kurze Erklärung der wikingischen Gesellschaftsordnung an. Das vorletzte Kapitel handelt von den nordischen Quellen, die uns Wissen über die damalige Zeit überliefern, wie Runensteine und Skaldenlieder. Abschließend erläutert Simek die oft nicht gewaltfreie Christianisierung Skandinaviens.

Rudolf Simek: Die Wikinger (2009)

Es handelt hierbei wirklich um ein gelungenes Buch, welches gut recherchiert ist. Anlass zu negativer Kritik finde ich eigentlich kaum, außer daß man einige Dinge noch detaillierter hätte erläutern können, was allerdings bei einem Umfang von ca. 130 Seiten nicht möglich ist.

Diese Seite teilen über: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
This entry was posted in Bücher. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>